Jenny 5E

Nachdem Jenny 4 als vollständige Neukonzeption geplant wurde, wurde FF05 auf Basis dieses Konzepts weiter überarbeitet. Durch einen modularen Aufbau des Batteriepakets war es uns möglich, einzelne Zellstacks zu tauschen, die zusätzlich mit neuen Li-NMC-Zellen ausgestattet wurden. Ferner konnten die Motoren ca. 150 mm weiter nach vorne gerückt werden, was zusammen mit dem Frontflügel und dem um 20kg reduzierten Gewicht die Performance von Jenny 5 entscheidend verbesserte. Mit FF05 konnte der Fast Forest dann auch seine bisher größten Erfolge feiern: kein einziger Ausfall bei den Events in Hockenheim, Tschechien und Spanien! Auch die Platzierungen sprechen für sich: Platz 9 in Hockenheim, Platz 7 in Spanien und Platz 4 in Tschechien.




Technische Daten:

Frame Monocoque front and Steel tube frame at the rear
Dimensions (l x w x h)  2596 x 1403 x 1301 mm
Wheel base  1536 mm
Track width f/r 1210/1180 mm 
Weight (with 68 kg driver) 322 kg
Aero parts front wing
Suspension Double wishbone with pullrod-actuated damping system
Dampers Öhlins TTX Mk. II, 4-way-adjustable
Wheels/Tires 7x13 with 205/510 R13 Continental tires
Motors 2 x Continental BAS+ 3-phase induction machine
Cooling Water-Cooled motors and Controllers
Power  2 x 38 kW
Max rpm 19.000 rpm
Motor controllers Continental REX
Max system voltage  353V
Battery cells Li-NMC
Max battery capacity 6,96 kWh
Drivetrain 2x planetary gearbox
Drive ratio 1 zu 10
Miscellaneous Headlights, Torque-Vectoring, Anti-Slip-Control, Live-telemetry system




Ergebnisse 2013

Formula Student Germany 2013
Event Rang
Acceleration 20
Skid pad 4
Autocross 19
Endurance 10
Cost Analysis 8
Business Plan 13
Engeneering design 18
Efficieny 9
OVERALL 9
Formula Student Spain 2013
Event Rang
Acceleration 12
Skid pad 4
Autocross 12
Endurance 4
Cost Analysis 14
Business Plan 10
Engeneering design 5
Efficieny 5
OVERALL

7