Jenny 6E

Für Jenny 6 galt ein weiteres Mal, ein neues, zukunftsfähiges Konzept zu finden. Das Fahrwerkslayout wurde von Grund auf neu aufgebaut und auf die Anforderungen der neuen Reifen abgestimmt, die tragende Struktur übernimmt ein Vollmonocoque und das Antriebskonzept wurde von Heck- auf Heck-Mittelmotoren inklusive Stirnradgetrieben umgestellt. Ferner ergänzt ein Heckflügel das Aero-Paket, um den aerodynamischen Abtrieb an der Hinterachse zu verbessern. Das überarbeitet Telemetriesystem hilft uns, auch während des Rennens immer Überblick über alle wichtigen Fahrzeugdaten zu behalten.




Technische Daten: 

Frame Monocoque 
Dimensions (l x w x h) 2963 x 1420 x 1193 mm
Wheel base 1575 mm
Track width f/r 1207,5/1212,3 mm 
Weight (with 68 kg driver) 319 kg
Aero parts front and rear wing
Suspension Double wishbone with pullrod-actuated damping system
Dampers Öhlins TTX25 Mk II, 4-way adjustable
Wheels/Tires 7x13 with 205/510 R13 Continental tires
Motors 2 x Continental BAS+ 3-phase induction machine
Cooling Water-Cooled motors and Controllers
Power  2 x 42,5 kW
Torque 2 x 50 Nm
Max rpm 14000 rpm
Motor controllers Continental REX, self-developed controller software
Max system voltage 353 V
Battery cells LIP, Melasta
Max battery capacity 8,7 kWh
Drivetrain 2x spur gear
Drive ratio 1:10
Miscellaneous Headlights, Torque-Vectoring, Anti-Slip-Control, Live-telemetry system




Ergebnisse 2014

Formula Student Germany 2014
Event Rang
Acceleration 20
Skid pad 8
Autocross 21
Endurance 10
Cost Analysis 36
Business Plan 18
Engeneering design 11
Efficieny  
OVERALL 21
Formula Student Austria 2014
Event Rang
Acceleration 15
Skid pad 16
Autocross 17
Endurance 7
Cost Analysis 10
Business Plan 8
Engeneering design 12
Efficieny  
OVERALL 13
Formula Student Spain 2014
Event Rang
Acceleration 14
Skid pad 10
Autocross 14
Endurance 8
Cost Analysis 19
Business Plan 11
Engeneering design 10
Efficieny 15
OVERALL

12